Datenschutzbeschreibung

EU-DSGVO-konforme Fassung

Zuletzt geändert: 16. Oktober 2017

Name der Datei der personenbezogenen Daten: Datei der Stellenbewerberdaten der Konecranes-Gruppe
Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung und Zweck der Nutzung der personenbezogenen Daten: Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten („Stellenbewerberdaten“) basiert generell und hauptsächlich auf:

1)     Einwilligungen, die vom Stellenbewerber und/oder Dritten erteilt wurden;

2)     zwingenden gesetzlichen (z. B. Arbeits-, Datenschutz- und Antidiskriminierungsgesetze sowie Strafgesetzbücher) Pflichten und Rechten der für die Verarbeitung der Daten Verantwortlichen und

3)     legitimen Interessen der für die Verarbeitung der Daten Verantwortlichen (Notwendigkeit, offene Stellen zu besetzen).

Die betroffene Person kann die Einwilligung in die Verarbeitung der Stellenbewerberdaten jederzeit widerrufen.

Der allgemeine Zweck der Verarbeitung und Nutzung der Stellenbewerberdaten ist die Beschaffung von Personal für Unternehmen der Konecranes-Gruppe.

Im Einzelnen sind die Zwecke der Verarbeitung und Nutzung der Stellenbewerberdaten:

1)     Personalbeschaffung und Talentmanagement (einschl. Daten- und Dokumentenmanagement);

2)     Berichterstattung und Analyse;

3)     IIT-System- und Prozessentwicklung;

4)     Zugriffsmanagement und

5)     Erfüllung von Arbeitgeberpflichten, Personalbeschaffungsangelegenheiten und Rechten von Stellenbewerbern und Arbeitgebern.

Dateninhalt:

 

 

Identifikations- und allgemeine für die Personalbeschaffung relevante Daten wie:

-       Vorname;

-       zweiter Vorname;

-       Nachname;

-       Anrede (nur für deutsche Bewerber);

-       E-Mail-Adresse (privat und dienstlich);

-       Telefonnummer (einschließlich privater Festnetz- und/oder dienstlicher und/oder Mobiltelefonnummer);

-       Titel;

-       Privatanschrift (nur externe Bewerber);

-       Name des früheren Arbeitgebers;

-       Ausbildungsdaten (Studienfach, akademischer Grad, Hauptfach, Name der (Hoch-)Schule, Start- und Enddatum);

-       Selbsteinschätzung der Sprach- und IT- Kenntnisse und anderer stellenrelevanter Fertigkeiten;

-       Bewerbungsschreiben, Lebenslauf und andere Bewerbungsunterlagen;

-       Information über erfolgreich absolvierten Gesundheitscheck (nur für Bewerber, die ein Stellenangebot in Finnland angenommen haben);

-       Zustimmung des Betriebsrates zur eingestellten Person (nur für Bewerber, die sich um eine Stelle in Deutschland bewerben);

-       Ergebnis des Vorstellungsgesprächs;

-       Stellenbezeichnung usw., beschäftigungsrelevante Informationen;

-       Schicht;

-       vereinbartes Gehalt;

-       vereinbarte Vergütungsnebenleistungen / variable Vergütung;

-       Bonusangebot;

-       Vereinbarung zu Urlaubstagen;

-       Umzugskosten.

 

Für US-amerikanische Bewerber außerdem:

-       Name des Vorgesetzten beim vorherigen Arbeitgeber;

-       Anschrift und Telefonnummer des vorherigen Arbeitgebers.

 

Für Bewerber, die sich um eine Stelle in den USA und/oder Kanada bewerben, außerdem:

-       Sozialversicherungsnummer;

-       Alter;

-       Geschlecht;

-       Rasse;

-       Ethnizität;

-       Veteranenstatus;

-       freiwillige Selbstzuordnung einer Behinderung;

-       Gehaltsvorstellung;

-       Erklärung des Bewerbers;

-       Angaben zur Referenz (Name, E‑Mail-Adresse und Telefonnummer der Referenz);

-       Angaben zu Verwandten, die bei Konecranes arbeiten (Name, Verwandtschaftsverhältnis, Arbeitsort);

-       Bereitschaft, an einem Vorstellungsgespräch und/oder einem Drogentest/Atemalkoholtest teilzunehmen;

-       Entlassungs- oder Wiedereinstellungsinformationen;

-       Sponsorschaft für Arbeitsvisumstatus;

-       Staatsangehörigkeit und rechtliche Erlaubnis, in den USA zu arbeiten;

-       aktuelles Wettbewerbsverbot oder andere Beschränkungsverpflichtung;

-       fakultative Daten bezüglich Staatssteuergutschriftprüfung:

o bedingte Bescheinigung von der staatlichen Arbeitsagentur (SWA) oder dem Mitglied der örtlichen Agentur für die Arbeitschancen-Steuergutschrift;o Military service for 180 days or more;

o Militärdienst für 180 Tage oder mehr;o Recipient of Child care, housing or transportation assistance;

o Empfänger von Unterstützung mit Geldleistungen (AFDC/TANF-Leistungen);o Recipient of Supplementary Security Income (SSI) check;

o Empfänger von Kinderbetreuungs-, Wohn- oder Beförderungsunterstützung;o Recipient of Food Stamps;

o ist wegen einer schweren Straftat verurteilt oder hat einen Aufschub der Urteilsfällung für eine schwere Straftat erhalten;

o Empfänger von ergänzendem Sicherheitseinkommen (SSI);

o Inanspruchnahme beruflicher Rehabilitationsdienste;

o Empfänger von Lebensmittelmarken;

o Dauerarbeitslosigkeit.

Für Bewerber, die für eine Stelle in den USA und/oder Kanada eingestellt werden sollen, außerdem die folgenden Onboarding-Informationen:

-       vollständiger rechtlicher Name;

-       Geburtsdatum;

-       frühere/alternative Namen;

-       aktuelle Postanschrift (Straßenanschrift oder Postfach, Ort, Staat, Postleitzahl);

-       Name von Familienmitgliedern und Verwandtschaftsverhältnis;

-       Familienstand;

-       Führerscheinnummer, ausstellender Staat, Ablaufdatum;

-       Mitarbeiter-Entgeltabrechnungsidentifikationsnummer (SSN);

-       Routing/transit/ABA number (amerikanische Bankleitzahl);

-       Kontonummer;

-       Name des Kontoinhabers;

-       Name der Bank;

-       Einlagenart;

-       Kontoart;

-       Auszahlung/Ersparnisse vom Gehalt;

-       Nummer der Mitarbeiterakte;

-       Telefonnummer der Bank;

-       Bank transit number (kanadische Bankleitzahl).

 

Weitere Informationen, die für Dokumente erhoben werden, die den Einstellungsprozess für Stellen in den USA und/oder Kanada benötigt werden:

Betroffene Personen: Stellenbewerber der Konecranes-Gruppe (Konecranes Plc und ihrer verbundenen Unternehmen) und eventuell als Referenz dienende Dritte (z. B. frühere Arbeitgeber oder andere Referenzen) – in den USA und Kanada auch Verwandte der Stellenbewerber, die für Unternehmen der Konecranes-Gruppe arbeiten (nur begrenzte personenbezogene Daten)
Reguläre Datenquellen: Stellenbewerber selbst, frühere(r) Arbeitgeber, Arbeitnehmer der Konecranes-Gruppe und externe Ressourcen, die Geschäftsprozesse der Konecranes-Gruppe unterstützen (z. B. Rekrutierer), öffentliche Quellen.

Reguläre Weitergabe von Stellenbewerberdaten und Übermittlung von Stellenbewerberdaten in Länder außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraumes:

Stellenbewerberdaten werden nicht an andere für die Verarbeitung der Daten Verantwortliche zur unabhängigen Nutzung weitergegeben, es sei denn, an Behörden, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.  Außerdem werden sie regulär nur innerhalb der Unternehmen der Konecranes-Gruppe weitergegeben und auch dann muss die Weitergabe den geltenden Gesetzen entsprechen.

Stellenbewerberdaten werden in Länder außerhalb der EU und/oder des EWR (einschl. der Schweiz) nur nach Maßgabe der geltenden Gesetze übermittelt. Da keine Angemessenheitsentscheidungen der EU-Kommission vorhanden sind, werden Standardvertragsklauseln der EU-Kommission (der Art Verantwortlicher an Auftragsverarbeiter, Beschluss der EU-Kommission 2010/87/EU) als angemessene oder geeignete Garantien für diese Datenübermittlungen verwendet. Exemplare der Standardvertragsklauseln werden unter den oben angegebenen Kontaktdaten erhältlich sein.

Wenn Stellenbewerberdaten an externe Auftragsverarbeiter (Unterauftragnehmer oder Lieferanten) übermittelt werden, werden zweckmäßige vertragliche Vereinbarungen (gegebenenfalls einschließlich Standardvertragsklauseln der EU-Kommission), die nach anwendbarem Recht vorgeschrieben sind, geschlossen, um die rechtmäßige und angemessene Verarbeitung der Stellenbewerberdaten sicherzustellen. Personenbezogene Daten, die zu speziellen Kategorien gehören (z. B. Gesundheitsdaten) dürfen in einigen Fällen in diesen Übermittlungen enthalten sein.

Stellenbewerberdaten dürfen zur Verarbeitung in folgende Länder übermittelt werden:

o            Australien

o            Österreich

o            Bangladesch

o            Belgien

o            Brasilien

o         Kanada

o            Chile

o            China

o            Tschechische Republik

o            Dänemark

o            Estland

o            Finnland

o            Frankreich

o            Deutschland

o            Griechenland

o            Ungarn

o            Indien

o            Indonesien

o            Italien

o            Japan

o            Korea

o            Lettland

o            Litauen

o            Malaysia

o            Mexiko

o            Marokko

o            Niederlande

o            Neuseeland

o            Norwegen

o            Peru

o            Philippinen

o            Polen

o            Portugal

o            Katar

o            Rumänien

o            Russland

o            Saudi-Arabien

o            Singapur

o            Slowakei

o            Slowenien

o            Südafrika

o            Spanien

o            Schweden

o            Schweiz

o            Thailand

o            Türkei

o            Ukraine

o            Vereinigtes Königreich

o            Vereinigte Arabische Emirate

o         Vereinigte Staaten von Amerika

o            Vietnam

Sicherheitsgrundsätze für die Datei der personenbezogenen Daten:

Stellenbewerberdaten werden mit Hilfe technischer und organisatorischer Maßnahmen vor zufälligem und/oder unrechtmäßigem Zugriff, zufälliger und/oder unrechtmäßiger Änderung, Zerstörung oder anderer Verarbeitung, einschließlich unberechtigter Weitergabe und Übermittlung, geschützt.

Zu diesen Maßnahmen gehören u. a. angemessene Firewall-Systeme, geeignete Verschlüsselung der Telekommunikation und der Mitteilungen sowie die Verwendung sicherer und überwachter Geräte und Serverräume. Die Datensicherheit ist von besonderer Bedeutung, wenn Dritte (z. B. Daten verarbeitende Unterauftragnehmer), die IT-Systeme und Dienstleistungen bereitstellen und implementieren, beauftragt werden.

Die Anforderungen an die Datensicherheit werden bei der Verwaltung und Überwachung des Zugangs zu IT-Systemen gebührend beachtet. Mitarbeiter, die Stellenbewerberdaten im Rahmen ihrer Aufgaben verarbeiten, werden in Datenschutz- und Datensicherheitsangelegenheiten geschult und angemessen unterwiesen.

Rechte der betroffenen Person:

Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen hat die betroffene Person jederzeit das Recht,

1)     auf Antrag Auskunft über ihre eigenen Stellenbewerberdaten zu erhalten, nach Maßgabe des Gesetzes eine Kopie der Stellenbewerberdaten und zugehörigen ergänzenden Informationen bezüglich der Verarbeitung von Stellenbewerberdaten zu erhalten;

2)     Folgendes zu fordern, sofern die Zwecke der Datenverarbeitung dies zulassen:

a.     unzutreffende Stellenbewerberdaten zu berichtigen;

b.     unvollständige Stellenbewerberdaten zu ergänzen und

c.     überholte oder veraltete Stellenbewerberdaten zu löschen;

3)     ihre eigenen Stellenbewerberdaten von uns löschen zu lassen, wenn

a.     die Stellenbewerberdaten nicht mehr für die Zwecke der Datenverarbeitung nötig sind;

b.     die betroffene Person die Einwilligung widerruft, auf der die Verarbeitung der Stellenbewerberdaten basiert und wenn kein anderer rechtlicher Grund für die Verarbeitung besteht;

c.     die Stellenbewerberdaten von uns unrechtmäßig verarbeitet wurden;

4)     die Verarbeitung ihrer Stellenbewerberdaten zu beschränken, wenn

a.     die betroffene Person die Richtigkeit der Stellenbewerberdaten bestreitet;

b.     die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person der Löschung der Stellenbewerberdaten widerspricht und stattdessen die Beschränkung fordert oder

c.     die für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Stellenbewerberdaten für ihren ursprünglichen Zweck nicht mehr brauchen, die Stellenbewerberdaten aber von der betroffenen Person für die Feststellung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen benötigt werden;

5)     ihre Stellenbewerberdaten, die sie den für die Verarbeitung der Daten Verantwortlichen bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und hat das Recht, diese Daten einem anderen für die Verarbeitung der Daten Verantwortlichen zu übermitteln; oder

6)     Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (finnischer Datenschutz-Ombudsmann) einzureichen.

 

Außerdem kann die betroffene Person die Einwilligung, auf der die Verarbeitung der Stellenbewerberdaten basiert, jederzeit widerrufen.

Um von diesen Rechten Gebrauch zu machen, muss sich die betroffene Person schriftlich (einschl. E Mail) an die unten angegebenen Kontaktpersonen wenden. Der Antrag kann jedoch abgelehnt oder beschränkt werden, wenn dies gesetzlich zulässig oder vorgeschrieben ist.

Speicherfrist für Stellenbewerberdaten:

Im Allgemeinen speichert die Konecranes-Gruppe Stellenbewerberdaten nicht länger als zwölf (12) Monate ab der

1)     Personalbeschaffungsentscheidung (im Fall einer bestimmten offenen Stelle) oder

2)     Erhebung der Stellenbewerberdaten (im Fall einer Bewerbung auf eine offene Stelle);

 

(„allgemeine Speicherfrist“) es sei denn, es ist etwas anderes vorgeschrieben oder erlaubt aufgrund

1)     geltender Rechtsvorschriften oder

2)     Ihrer Zustimmung. 

Außerdem dürfen wir die Speicherung von Stellenbewerberdaten jederzeit aufgrund der Feststellung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen oder der Durchführung gegebenenfalls erforderlicher interner Untersuchungen bei Konecranes verlängern.

 

Ausnahmen:

In Kanada: Anstelle der allgemeinen Speicherfrist beträgt die für alle Stellenbewerberdaten und für alle Verwendungszwecke geltende Speicherfrist vierundzwanzig (24) Monate ab dem Datum der Personalbeschaffungsentscheidung im Fall einer bestimmten offenen Stelle oder ab der Erhebung der Stellenbewerberdaten im Fall einer Bewerbung auf eine offene Stelle.

 

In Finnland: Zusätzlich zur allgemeinen Speicherfrist beträgt die Speicherfrist für alle Stellenbewerberdaten für den Zweck der Nutzung zur Erfüllung der Arbeitgeberpflichten sowie der Rechte der Stellenbewerber und des Arbeitgebers (insbesondere, aber nicht nur derjenigen bezüglich Antidiskriminierung und Strafprozessen) vierundzwanzig (24) Monate.

 

In Deutschland: Anstelle der allgemeinen Speicherfrist beträgt die für alle Stellenbewerberdaten und für alle Verwendungszwecke geltende Speicherfrist sechs (6) Monate ab dem Datum der Personalbeschaffungsentscheidung im Fall einer bestimmten offenen Stelle oder ab der Erhebung der Stellenbewerberdaten im Fall einer Bewerbung auf eine offene Stelle.

 

In den Vereinigten Staaten: Anstelle der allgemeinen Speicherfrist beträgt die für alle Stellenbewerberdaten und für alle Verwendungszwecke geltende Speicherfrist sechsunddreißig (36) Monate ab dem Datum der Personalbeschaffungsentscheidung im Fall einer bestimmten offenen Stelle oder ab der Erhebung der Stellenbewerberdaten im Fall einer Bewerbung auf eine offene Stelle.

Bereitstellung von Stellenbewerberdaten:

Die Bereitstellung von Stellenbewerberdaten ist freiwillig, aber notwendig, um mit dem Personalbeschaffungsverfahren bei der Konecranes-Gruppe fortzufahren und einen eventuellen Abschluss eines Arbeitsvertrages mit einem Unternehmen der Konecranes-Gruppe zu ermöglichen.

Die Nichtbereitstellung von Stellenbewerberdaten verhindert die Teilnahme an der Personalbeschaffung von Konecranes und den Abschluss eines Arbeitsvertrages bzw. kann dies verhindern.

Für die Verarbeitung der Daten Verantwortliche:

 

1)     Konecranes Global Corporation, (finnische Unternehmens-ID 2711339-8)

Anschrift: Koneenkatu 8 (Postfach 661), 05830 Hyvinkää, Finnland

Telefon:  +358 (0)20 427 11

 

2)     Konecranes Plc, (finnische Unternehmens-ID  0942718-2)

Anschrift: Koneenkatu 8 (Postfach 661), 05830 Hyvinkää, Finnland

Telefon:  +358 (0)20 427 11

Kontaktperson für Angelegenheiten bezüglich der Datei der personenbezogenen Daten:

Lasse Toivonen (Datenschutzbeauftragter)

vorname.nachname@konecranes.com

Postanschrift und Telefonnummer wie oben.

 

Login yourKONECRANES.COM

Access your crane usage data, maintenance data and asset details on yourKONECRANES.com. Our cloud-based customer portal gives you a transparent view of service events and activities over any selected time interval.

ACCESS yourKONECRANES.COM