You are here

Schlackekrane

Bewährt in extremen Umgebungen

Schlackekrane von Konecranes  werden rund um die Uhr dafür verwendet, Schlacke unter dem Förderband in andere Bereiche des Schlackebunkers zu verteilen. Der Kran wird auch verwendet, um Schlacke tagsüber auf Lastwagen zu verladen.

Es kann vorkommen, dass die eisenhaltigen Ausschüsse nicht von der Schlacke abgeschieden wurden, was höhere Anforderungen an das Greifen stellt. Um besser in die Schlacke einzudringen, können die Klauenecken mit Spezialzähnen versehen werden, oder andernfalls kann ein voll geschlossener Polypgreifer verwendet werden.

In modernen Werken funktioniert der gesamte Ablauf mit unbemannter Vollautomatik und wird direkt von der Steuerzentrale überwacht. Andernfalls kann das Beladen der Lastwagen manuell von der Überwachungszentrale im Gebäude oder per Fernsteuerung erledigt werden.