You are here

Harte Schale, feinfühliger Kern: Sanfte Schwerlaststapler mit Spezialgreifer für die Kalksandsteinproduktion

Die Spezial-Schwerlaststapler von Konecranes Lifttrucks heben bis zu 8 Tonnen für die Heidelberger Kalksandstein GmbH

Kalksandstein eignet sich hervorragend für den modernen Hausbau. Bei der Heidelberger Kalksandstein GmbH dreht sich alles um das vielseitige Material, das unbeschadet am Bau ankommen soll. Dafür braucht es kraftvolle sowie feinfühlige Schwerlaststapler und Greifer, die auch rauen Bedingungen widerstehen. Konecranes Lifttrucks hat zwei Stapler eigens mit Steinstapelgreifern konzipiert, die mit ihrer großen Hubkraft und ihrem sanften Griff für die Kalksandsteinproduktion geeignet sind.

[Foto 1] Präzise packen: Elektromagnetische Sperrventile verhindern bei den Schwerlaststaplern SMV 12-1200 C von Konecranes Lifttrucks, dass der Greifer ins Schwingen kommt. So lassen sich Paletten mit Kalksandstein sicher aufnehmen.

Robust und sehr tragfähig: Seit Mitte des 20. Jahrhunderts gehört Kalksandstein zu den beliebtesten Baustoffen in Deutschland. Hergestellt aus einem Gemisch von Branntkalk und Sand kommt das Material vor allem im mehrgeschossigen Wohnungsbau zum Einsatz. Hier spielt der Kalksandstein seine Stärken aus: Tragende Wände lassen sich schon mit einer Materialstärke von nur 11,5 Zentimeter realisieren. Für den Transport von Paletten mit solchen relativ dünnen Platten braucht es starke und feinfühlige Schwerlaststapler. Die Heidelberger Kalksandstein GmbH nutzt dafür zwei Spezialstapler von Konecranes Lifttrucks.

Die leistungsfähigen Maschinen sollen bei dem 1955 gegründeten Unternehmen aus Durmersheim bei Karlsruhe Kalksandstein innerhalb des Betriebs transportieren. Dafür konzipierte Konecranes Lifttrucks gemeinsam mit den Greiferspezialisten der Firma SH Anbaugeräte zwei Schwerlaststapler mit Steinstapelgreifer, die ganze Paletten mit dem robusten Baustoff sicher und präzise von der Produktion ins Lager und zum LKW bringen können. Zwei der feinfühligen Kraftpakete mit jeweils 8 Tonnen Tragkraft kommen bei Heidelberger Kalksandstein bereits zum Einsatz. Der dritte, baugleiche Spezialstapler wird bei Konecranes Lifttrucks derzeit hergestellt. „Diese drei Geräte sind die ersten Konecranes Lifttrucks-Stapler mit Steinstapelgreifer in der C-Serie“, erläutert Uwe Höß, Sales Manager Konecranes Lifttrucks Süddeutschland.

Feinfühlig zupacken, sicher transportieren
Auf dem Betriebsgelände herrscht reger Verkehr von Fahrzeugen und Mitarbeitern. Sicherheit hat somit Priorität. „Deshalb sind die Schwerlaststapler mit einer elektronischen Geschwindigkeitsbegrenzung ausgestattet“, sagt Uwe Höß. „Schneller als 20 Kilometer pro Stunde können sie nicht fahren, der Begrenzer kann sogar auf nur 15 Kilometer pro Stunde eingestellt werden.“

Um die Paletten sicher greifen und halten zu können, verfügen die neuen Spezialstapler über besonders feinfühlige Steinstapelgreifer mit Druckmessumformer. Er informiert den Fahrer in Echtzeit über den hydraulisch anstehenden Klammerdruck – ist der Griff zu lose, besteht die Gefahr, dass die Paletten aus dem Greifer herausrutschen. Packt das Gerät zu fest zu, können die Steine beschädigt werden. „Der drahtlose Umformer sendet auf einer Frequenz, die weitestgehend unempfindlich gegenüber Störeinflüssen ist“, erläutert Uwe Höß. „So weiß der Fahrer immer, wie sicher er seine bis zu 8 Tonnen schwere Fracht im Griff hat.“ Ein elektromagnetisches Sperrventil verhindert darüber hinaus Pendelbewegungen des Greifers. So können die Stapler auch mehrere Paletten mit Kalksandstein sicher und präzise aufnehmen.

Dank 8 Tonnen Tragkraft und breiterer Auflagen am Steinstapelgreifer transportieren die Schwerlaststapler von Konecranes Lifttrucks hohe Lasten von der Produktion bis zum LKW.

[Foto 2] Mit sicherem Griff auf den Laster: Dank 8 Tonnen Tragkraft und breiterer Auflagen am Steinstapelgreifer transportieren die Schwerlaststapler von Konecranes Lifttrucks hohe Lasten von der Produktion bis zum LKW.

Optima-Kabine bringt Sicherheit und Komfort
Bei der Herstellung der neuen Schwerlaststapler wurde neben dem Greifer besonders viel Wert auf Sicherheit und Komfort des Fahrers gelegt. „Für die Spezialstapler kommt unsere Optima-Kabine zum Einsatz. Sie bietet dem Fahrer einen übersichtlichen und sehr bequemen Arbeitsplatz“, betont Uwe Höß. Ausgestattet mit einem luftgefederten Sitz ist die vibrations- und geräuschgedämpfte Kabine auf dem neuesten Stand der Ergonomie. Klimaanlage und Sitzheizung sorgen für eine angenehme Arbeitsatmosphäre, während der Fahrer die Maschine mit Hilfe eines 7-Zoll-Touchmonitors kontrolliert. Die Frontscheibe kommt ohne sichtbehindernde Streben aus und bietet so einen optimalen Überblick.

Gesteuert werden die neuen Stapler über einen elektronischen Joystick mit Drehzahlanhebung. Maschine und Hydrauliksystem sind zudem dank Hydrauliköltankanwärmung, Dieselstandheizung und Motorwassererhitzer jederzeit einsatzbereit. „Wir verwenden biologisch abbaubares Hydrauliköl, das ist nachhaltig und wir verlieren keine Leistung“, erläutert Uwe Höß.

Schwerlaststapler meistern neues Terrain
Die Schwerlaststapler SMV 12-1200 C haben einen kurzen Radstand von 3,5 Metern, eine Hubhöhe von über 6,5 Metern und eine Tragkraft von bis zu 8 Tonnen. Dank breiterer Auflagen kann der Steinstapelgreifer je nach deren Größe bis zu 5 Paletten mit Kalksandstein aufnehmen. „Mit den Schwerlaststaplern haben wir nun die maßgeschneiderte Lösung für den Transport unseres Kalksandsteins“, sagt Wolfram Skokan, Standortleiter bei der Heidelberger Kalksandstein GmbH. „Konecranes Lifttrucks und Steinweg haben bei der Herstellung unserer Spezialstapler sehr gut zusammengearbeitet. Das bringt uns echte Vorteile, weil wir damit einzigartige, genau für unsere Steinpaletten und Transportanforderungen konzipierte Stapler haben.“

Schwerlaststapler von Konecranes Lifttrucks erreichen eine Hubhöhe von über 6,5 Metern.

[Foto 3] Hoch hinaus: Voll ausgefahren erreichen die maßgeschneiderten Schwerlaststapler von Konecranes Lifttrucks eine Hubhöhe von über 6,5 Metern. Die ergonomische Fahrerkabine ist mit Sitzheizung, Klimaanlage und DAB-Radio ausgestattet.


[Infobox]
Zwei Schwerlaststapler SMV 12-1200 C für die Heidelberger Kalksandstein GmbH mit jeweils folgenden Daten:

Tragkraft: 8 Tonnen
Länge/Radstand: 5,2 Meter/3,5 Meter
Gesamthöhe eingefahren: 4,89 Meter
Gesamthöhe ausgefahren: 8,1 Meter
Hubhöhe: 6,5 Meter

Anbaugerät:
Steinweg-Steinstapelgreifer TYP HG1T-6000S
Funk-Druck-Überwachung HG1T-6000 zur Messung und Anzeige des aktuellen Klammerdrucks an der Steinklammer mit digitaler Druckanzeige und Signalleuchte
Elektromagnetische Sperrventile zum Feststellen der Pendelbewegungen für präzisen Transport von Teilpaketen

Hydraulische Anlage:
Parker Load Sensing-System mit variabler Pumpenkapazität für geringeren Kraftstoffverbrauch, reduzierte Beanspruchung von Motor und Systemkomponenten, hohe Umweltverträglichkeit und längere Lebensdauer
4 servo-unterstützte Betätigungshebel
Biologisch abbaubares Hydrauliköl
Hydrauliköltankvorwärmung

Electronic-Machine-Control mit 7-Zoll-Touchmonitor (EMC-System)
Zur Überwachung von Motor, Getriebe, Hydraulik und Wartung unter anderem mit folgenden Funktionen: Erhalt von Fehlercodes und -Protokollen von der gesamten Maschine
Elektronische Gewichtsanzeige (0,1t)
Elektronischer Joystick mit Drehzahlanhebung
Geschwindigkeitsbegrenzung 20 km/h, umschaltbar auf 15 km/h

Fahrerkabine Optima
Ergonomische Sicherheitskomfortkabine mit hoher Geräusch- und Vibrationsdämpfung, Frontscheibe ohne sichtbehindernde Streben, Sitzheizung und Klimaanlage
DAB/Analog Radio inkl. Bluetooth, MP3, AUX, USB, 2 Lautsprecher

 

Für weitere Informationen:

Lena Ansorge
Marketing & Kommunikation
Konecranes GmbH
Robert-Bosch-Straße 18
63303 Dreieich
[email protected]
Tel +49 6103 7333-235
www.konecranes.de